Kräuter-Zitronen-Salz

Schnelles

Kräuter-Zitronen-Salz

Kräuter-Zitronen-Salz

Schnelles

Kräuter-Zitronen-Salz

Wir kennen es alle, jeder hat einen anderen Geschmack und oft steht man vor den Gewürzmischungen und findet irgendwelche Zutaten, die man eigentlich gar nicht mag. Und da selbstgemacht ja bekanntlich sowieso meistens am besten schmeckt, ist selbstgemachtes Kräutersalz eine super Alternative. Es ist schnell gemacht, man braucht nicht viele Zutaten und es ist ein Hingucker in jeder Küche. Natürlich ist das auch wieder eine süße Geschenkidee für Weihnachten!

Das Kräuter-Zitronen-Salz

Als Basis für Dein Kräutersalz kannst Du verschiedene Salze wählen. Von Steinsalz über Himalayasalz bishin zu Meersalz ist alles möglich. In meinem Beispiel habe ich grobes Meersalz* gewählt. Hinzu kommen dann diverse getrocknete Kräuter. Die Auswahl ist rieseig, ob mediterran, würzig oder doch eher exotisch – Dir sind hier keine Grenzen gesetzt. Außerdem eignen sich auch getrocknete Blüten sehr gut. Für eine fruchtige Note ist der Abrieb einer Zitrone oder Orange eine gute Wahl.

Diese Materialien benötigst Du:

Material

Und so geht´s:

1. Als erstes nimmst Du Dir eine Schüssel zur Hand und füllst Dein Salz* hinein. Auf 1000 g Salz benötigst Du ungefähr ca. 15 EL von Deinen getrockneten Kräutern. Diese fügst Du ebenfalls hinzu.

2. Die Bio Zitrone solltest Du gut abwaschen und danach den Abrieb der Schale zu Deiner Mischung hinzugeben. Du brauchst ca. den Abrieb von 2?? Zitronen für 1000 g Salz*. Vermenge alles gut mit einem Löffel.

Vermischen

3. Jetzt geht es eigentlich nur noch ans Abfüllen. Ich habe mich hier für diese schönen Einmachgläser* mit Bügelverschluss entschieden. Sie lassen sich luftdicht verschließen, wodurch das Salz sehr lange haltbar ist und eignen sich auch noch super, um sie hübsch zu dekorieren.

Abfüllen

4. Im Grunde bist Du jetzt auch schon fertig mit Deinem Kräuter-Zitronen-Salz. Möchtest Du es ebenfalls als Geschenk verwenden, gebe ich Dir hier noch eine Inspirationen, wie Du die Gläschen* verzieren kannst. Ich habe mich hier für kleine Schildchen aus Kraftkarton* entschieden, die die Grundmaße 5 x 4 cm haben. Darauf habe ich mit einem Finepen* den Namen geschrieben und das Ganze mit einer Zeichnung abgerundet. Im oberen Bereich machst Du einfach mit dem Locher ein kleines Loch, wodurch später die Juteschnur* gefädelt wird.

Schilder

5. Schneide dir schon mal kleine Tannenzweige zurecht. Jetzt nimmst Du Dir noch die Juteschnur* zur Hand und misst pro Gläschen* 60 cm ab. Fädel nun Dein Schild auf und wickel die Schnur um das Glas und binde eine Schleife. Den Tannenzweig kannst Du entweder vorher an der richtigen Stelle platzieren oder später hinter die Juteschnur* klemmen. Probiere hier einfach aus, was für Dich einfacher ist.

Dekoration

Jetzt bin ich sehr auf Deine Kreationen gespannt! Welches sind Deine Lieblingskräuter, die nicht in der Küche fehlen dürfen? Schreibe es in die Kommentare. Teile auch gerne wieder Deine kreativen Kreationen mit der Community unter dem Hashtag #diymitkropatdesign. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen und Verschenken!

Suche

Newsletter

Trage Dich in meinen Newsletter ein und erfahre direkt als erstes, wenn ein neuer Beitrag online geht!

Jetzt teilen!

Facebook
Pinterest
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Hinweis

* Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du die Produkte darüber kaufst. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

** Dies ist unbezahlte Werbung und dient lediglich zu Deiner Inspiration.

Schreibe einen Kommentar